Rodeln

Auf den Rodelbahnen im Lammertal geht's Tag und Nacht talwärts

Vergnügliches Winterrodeln im Bergurlaub

Lachtränen in den Augen und der Bauch tut ein bisschen weh: Rodeln macht nicht nur unheimlich viel Spaß, gleichzeitig werden beim Bremsen auch die Bauchmuskeln trainiert. Die Salzburger Berge bieten die idealen Bedingungen für den lustigen Wintersport, der im Urlaub mit der Familie Groß und Klein begeistert.

 

Bergurlaub mit Rodelspaß

Auch im Urlaub mit Freunden, Kollegen oder ganz romantisch zu zweit hält Rodeln immer, was es verspricht: eine gute Zeit, gepaart mit viel Bewegung und ursprünglichen Naturerlebnissen. Und zwar sowohl tagsüber als auch in der Nacht, dafür sorgen die beleuchteten Rodelbahnen im Lammertal. Der Bergurlaub im Salzburger Land kann beginnen!

 

Rodeln bei Tag und Nacht

Gleich zwei Rodelbahnen bietet die Ortschaft Abtenau: Auf der kleinen, 300 Meter langen Rodelbahn bei den Sonnleitenliften fühlen sich vor allem Kinder wohl. Action pur verspricht hingegen die 3,2 Kilometer lange beleuchtete Winterrodelbahn bei den Bergbahnen am Karkogel, die bequem mit der Kabinenbahn erreicht wird. Die Strecke schlängelt sich durch einen wunderschönen Winterwald, der immer wieder den Blick auf den beleuchteten Ort freigibt. Entlang der Rodelbahn laden urige Lammertaler Hütten zum Aufwärmen ein.

 

Rodelspaß vom Feinsten

Auch die Naturrodelbahn in Annaberg-Lungötz bietet im Urlaub mit der Familie nicht nur tagsüber Rodelspaß vom Feinsten, sondern auch am Abend. Auf einem Kilometer Länge sorgt helles Flutlicht für optimale Voraussetzungen, um mit dem Schlitten ins Tal zu sausen. Wer keine eigene Rodel dabei hat, kann sich im Lammertal Renn- oder Familienrodeln sowie Fungeräte wie Bockerl oder Airboard ausleihen.

Rodeln Karkogel
Rodeln
Rodeln Lift
Rodelbahn