Klettern

Den Kopf frei bekommen: Klettern im Lammertal

Klettersteige und Klettergärten inmitten einer grandiosen Bergwelt

Vom Tennengebirge bis zum Dachstein – der Blick vom Lammertal auf die Salzburger Bergwelt könnte beeindruckender nicht sein. Kein Wunder, dass sich neben Erholungssuchenden auch Extremsportler und Kletterbegeisterte in dieser Umgebung wohlfühlen. Klettern gehört zu den besten Übungen, um die innere Balance zu entdecken oder wiederzufinden.

 

Kletterkurse für Anfänger

Vom Anfänger bis zum professionellen Klettersportler – im Lammertal ist für jeden das Passende dabei. Weniger Geübte können ihre ersten Kletterversuche in Klettergärten mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen machen. Einsteiger lassen sich dabei am besten von einem erfahrenen Bergführer unterstützen, der die Ausrüstung mitbringt. Mehrere Outdoor-Sport-Anbieter haben Kletterkurse im Programm – vom Schnupperklettern bis zu ersten Kletterversuchen im Fels.

 

Kraftorte der Natur: Klettersteige am Gosausee

Am Gosausee gibt es gleich drei Klettersteige, die wahre Kraftorte der Natur sind. Sie eignen sich zum Teil auch für Anfänger und leicht Fortgeschrittene. Allein der Blick auf die wild gezackten Gipfel des Gosaukammes ist Motivation genug!

 

Beliebte Klettersteige für Fortgeschrittene

Auch erfahrene Alpinisten werden von den zahlreichen Klettersteigen in der unberührten Natur begeistert sein. Hier können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren und den Kopf so richtig frei bekommen! Besonders beliebt sind der Postalm Klettersteig und der Donnerkogel Klettersteig im Dachsteingebiet. Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, wird das Training kurzerhand in die Kletterhalle verlagert. Kletterfans finden gleich mehrere davon in der näheren Umgebung, etwa in Kuchl, Hallein oder Bad Ischl.

Klettern Steinerweg
Klettern Hohes Dirndl Maixkante
Klettern Dachstein Südwand Top Secret